Rode Videomic an der HDR-HC1

 Startseite | Blog | Sitemap | Impressum | Login

Sonys Consumer-Videokameras haben alle das gleiche Problem: Es gibt lediglich einen "intelligenten Zubehörschuh" (AIS), aber keinen normalen. Der AIS hat wiederum den Nachteil, dass an diesen kein normales Zubehör passt.

Um ein normales Mikrofon an der HC-1 zu befestigen braucht man daher etwas Bastelei.

Als erstes wird der Kopf einer M6-Schlossschraube flachgeschliffen. Wer das mit der Feile versucht, hat eine Menge Arbeit vor sich, mit der Schleifbank geht es recht schnell. Unten ist das Original zu sehen, oben die bearbeitete Schraube.

Nun wird der Schraubenkopf noch soweit bearbeitet, dass er genau in den AIS hineinpasst. Bei einer Schlossschraube braucht man nun noch 2-3 Unterlegscheiben und eine normale Schraube zur Befestigung.

Am Ende der Videomic-Basis findet man einen Anschluss für ein Stativgewinde. Mit etwas Kraft passt hier auch eine M6-Schraube hinein. Das ganze wird noch mit einer Gegenmutter gekontert und hält dann sicher.

Das Ergebnis ist durchaus brauchbar:

Archivierte Seite

Diese Seite wurde archiviert, d.h. sie wird nicht mehr aktiv gepflegt und die Informationen entsprechen unter Umständen nicht mehr dem aktuellen Stand.

Werbung
Look-Out
Talking about everything
Crazy audio
DIY audio projects and more
Anmesty International SchweizMenschenrechte für alle

Menschen für MenschenKarlheinz Böhms Äthiopienhilfe