Thorens TD125 Ersatzteile

 Startseite | Blog | Sitemap | Impressum | Login
TD 125MKII

Als Nachfolger des TD124 war der TD125 der erste "High-End"-Thorens mit Riemenantrieb. Vorher hatte der Hersteller jedoch einige Erfahrungen mit günstigeren Modellen gesammelt.

Beeindruckend ist das sehr schwere Guss-Subchassis, das alleine ca. 7kg wiegt und auf 3 Kegelfedern ruht. Ansonsten ist die mechanische Konstruktion einfach, aber funktionell gehalten.

Leider hat Thorens zugunsten der Geschwindigkeit 16 Umdrehungen pro Minute (die praktsich keinerlei Bedeutung hat) auf die 78er Geschwindigkeit verzichtet.

Motor

Motor TD125MKII

Beim Motor handelt es sich um einen Synchronmotor mit 2 Wicklungen. Es gibt mindestens 2 verschiedene verbaute Motoren in der MKII-Serie. Einer der beiden wird von oben verschraubt (im Bild zu sehen), der andere von unten. Da die Steuerschaltung jedoch gleich ist, sollten die verschiedenen Typen problemlos gegeneinander austauschbar sein.

Die Ansteuerung des Motor geschieht über einen Wien-Brücken-Oszillator. Interessanterweise variiert bei verschiedenen Drehzahlen nicht nur die Frequenz des Oszillators, sondern auch die Spannung, was wohl durch das Schaltungsdesign bedingt ist.

Folgende Werte konnte ich messen (die Werte dienen als Anhaltpunkt und sind sicher nicht dafür gedacht, danach die Drehzahl anzugleichen):

Drehzahl

Ansteuerfrequenz

Spannung (Effektivwert)

33/min

37 Hz

5.2 V

45/min

51 Hz

6.2 V

Schaltplan

Schaltplan Thorens TD125 MK II

Der Schaltplan ist nicht für alle MKII-Modelle korrekt. Bei einigen findet man eine zusätzliche Sicherung auf der Sekundärseite des Trafos.

Die Schaltung besteht aus einem Wien-Oszillator der 2 um 90 Grad phasenverschobene Sinus-Schwinungen erzeugt. Ein kritischer Punkt bei Wien-Oszillatoren ist die Tatsache, dass die Sinusqualität nur annehmbar ist, wenn der OPV nicht in die Begrenzung gerät, was bei minimal zu hoher Verstärkung schnell geschiet. Thorens benutzt zur Stabilierung hier eine Glühlampe. Obwohl ich bisher keine FFT der erzeugten Sinus-Signale durchgeführt habe, sieht das Ergebnis auf dem Oszilloskop erstaunlich gut aus.

Werbung
Look-Out
Talking about everything
Crazy audio
DIY audio projects and more
Anmesty International SchweizMenschenrechte für alle

Menschen für MenschenKarlheinz Böhms Äthiopienhilfe