News

 Startseite | Blog | Sitemap | Impressum | Login

27.02.06: Die Front wird verleimt

Und langsam aber stetig geht es weiter...

Die Front ist ja fast fertig, aber mit dem Verleimen der beiden Teile warte ich, bis auch das Loch fürs BR-Rohr drin ist. Damit beim Verleimen (und auch jetzt schon) nichts verrutscht, habe ich die beiden Teile einfach mit Holzdübeln fixiert.

Die Löcher für die Befestigung des Audax wurden mit dem 8er-Bohrer gebohrt und dann M5-Rampamuffen eingesetzt.

Jetzt wurde die Front wieder zusammengesetz und testweise den Audax wieder eingesetzt und verschraubt. Es passt immer noch perfekt!

Jetzt brauche ich allerdings noch M5 Inbus-Schrauben (oder noch besser Torx) mit zylindrischem Kopf und etwa 20mm Länge. Hier im Baumarkt gibt es immer nur silberne.
Rubrik: Pro 21.05

26.02.06: Neo3-Schrauben

Die mitgelieferten Schrauben des Neo3 sind ein Witz. Diese sind viel zu kurz, um die Frontplatte anzuschrauben. Glücklicherweise finden sich in meiner Kramkiste noch einige Schrauben aus dem Computer, die recht gut passen.
Rubrik: Pro 21.05

26.02.06: Front fertiggestellt

So, für heute reicht es, habe genug geschafft. Der Neo ist eingefräst und das Loch für Neo und den Tieftöner in der hinteren Frontplatte sind auch drin. Und siehe da: Es passt!
Rubrik: Pro 21.05

26.02.06: Die Frässchablone

Nach den ernüchterndem Ergebnis mit der Stichsäge, wird die Front nun doch gefräst. Die Frässchablone besteht aus einem Rahmen mit 211mm Innenkantenlänge.
Dann habe in eine Platte MDF ein 236mm Loch gefräst. Damit sind beide Grundbestandteile mal da. Aber wie jetzt zusammenbringen? Aus der Lochplatte einfach die Ecken rausschneiden und in das Quadrat rein. Wie man so schön sagt: das Runde muss ins Eckige. Ich habe übrigens mit dem Bündigfräser gearbeitet und die 8m-Platte durchgefräst. Nachdem ich mir nämlich den Kopierring meiner Billigfräse angeschaut hatte, habe ich darauf verzichtet, damit irgendwelche Fräsungen machen zu wollen. Den hätte man sich getrost sparen können. Ausserdem passen dort nur Fräser <10mm Durchmesser durch, von denen ich momentan eh keinen brauchbaren da hatte.Das Erstaunliche: Selbst mit einem 10mm-Fräser brauchen die Ecken keine Nacharbeit. Die minimale Rundung fällt nicht auf - was wohl auch daran liegt, dass die einzelnen Segmente in einem sehr stumpfen Winkel aufeinander treffen. Jetzt wird noch der Neo eingefräst und das ganze dann auf die inneren 19mm MDF-Platte aufgeleimt. Da die Seiten das ganze eh abdecken, wird man das später nicht sehen.
Rubrik: Pro 21.05

24.02.06: Chassis-Ausschnitte - erster Versuch

Da sich die Chassis durch ihre Form schwer einfräsen lassen, wird auf der Frontplatt noch eine 8mm-MDF-Platte aufgesetzt. Diese 8mm entsprechen ziemlich exakt der Einfrästiefe des Tieftöners. Damit kann der Ausschnitt einfach ausgesägt werden. Ein Versuch, den Ausschnitt mit der Stichsäge zu sägen, brachte jedoch keine brauchbaren Ergebnisse. Da keine Führung vorhanden ist, wird der Ausschnitt nich sehr genau. Das ist also nicht die Lösung.
Rubrik: Pro 21.05

24.02.06: Vorbereitung der Einzelteile

Die einzelnen Platten habe ich im Baumarkt auf Mass schneiden lassen. Da dort nur rechtwinklige Schnitte gemacht werden, müssen die Fasen und die Schrägen noch selbst gesägt werden. Dank der neuen Kreissäge und Führungsschiene ist das aber kein Problem.
Rubrik: Pro 21.05

22.02.06: Design fertiggestellt

Das Originaldesign der 21.05 mit der überstehenden Front gefällt mir nicht sonderlich gut. Nun habe ich versucht, bei gleich grosser Schwallwand, das Design etwas anzupassen. Nach einigen Tagen Basteln im CAD-Programm steht nun das endgültige Design fest.
Rubrik: Pro 21.05

18.02.06: Die Chassis sind angekommen

Das Paket mit den Lautsprecher-Chassis ist heute angekommen. Beim Auspacken war klar: Hier wurde nicht gespart! Der Tieftöner bekommt eine Kupferbandspule, der HT einen Mundorf Supreme Cap, der grösser ist als der Hochtöner selbst. Die Verarbeitungsqualität der Chassis kann man nur mit "excellent" beschreiben.
Rubrik: Pro 21.05

Treffer 281 bis 288 von 288

Werbung
Look-Out
Talking about everything
Crazy audio
DIY audio projects and more
Anmesty International SchweizMenschenrechte für alle

Menschen für MenschenKarlheinz Böhms Äthiopienhilfe