News

 Startseite | Blog | Sitemap | Impressum | Login

15.12.06: Kuler

Wer ColorBlender mag, wird von Kuler begeistert sein. Dahinter verbirgt sich Adobes Online-Tool zur Erstellung von Farbschemata. Im Vergleich zu ColorBlender ist es einiges flexibler. Wer für seine Website oder andere Publikationen ein spezifische Schema von abgestimmten Farben erstellen will, kann dies mit Kuler auf sehr einfache Art und Weise machen.

Momentan hat Adobe aber scheinbar ein Problem mit der Last auf dem Server, weshalb das Tool nur sehr langsam funktioniert. Vermutlich düfte sich das legen, wenn der erste Ansturm vorbei ist.
Rubrik: Web, Blog

14.12.06: YouTube und die Nutzungsbestimmungen

Nachdem ich nun auch die ersten Videos auf der Webseite veröffentlicht habe, habe ich mich gefragt, ob ich die Sachen nicht auf ein Videoportal wie "YouTube" laden sollte. Also mal schnell in die Nutzungsbestimmungen von YouTube reingeschaut und dann findet sich folgender interessanter Teil (die Formatierung entspricht übrigens dem Original): ... For clarity, you retain all of your ownership rights in your User Submissions. However, by submitting the User Submissions to YouTube, you hereby grant YouTube a worldwide, non-exclusive, royalty-free, sublicenseable and transferable license to use, reproduce, distribute, prepare derivative works of, display, and perform the User Submissions in connection with the YouTube Website and YouTube's (and its successor's) business, including without limitation for promoting and redistributing part or all of the YouTube Website (and derivative works thereof) in any media formats and through any media channels. ... Das wird doch wirklich fett gedruckt erklärt, dass man die Urheberrechte nicht abgibt, aber dann in normalerSchriftdicke nachgelegt, dass YouTube dennoch praktisch alles machen kann, ohne dass man ihnen das irgendwie verbieten kann. Noch schöner: Sie können eigene Sublizenzen an beliebige Lizenznehmer vergeben. Es lebe das Kleingedruckte nicht fett gedruckte!
Rubrik: Blog

13.12.06: Tool - Konzertbericht

Soeben komme ich vom Tool-Konzert. Um es vorweg zu nehmen: ein absolutes Highlight! Aber ich sollte vorne anfangen. Als Vorgruppe spielten Mastodon - klassischer Heavy Metal der "Schrei-dich-frei"-Fraktion. Ein Teil der Anwesenden fand das auch recht nett, ich persönlich hätte drauf verzichten können. Um Punkt 21 Uhr starten Tool. Während die erste Hälfte des Konzertes eher ruhig war und man auch Zeit für die optischen Details hatte, steigerte sich das Tempo in der zweiten Hälfte deutlich. Die Band blieb ihrem Stil treu, indem immer wieder längere sehr ruhige Instrumentalpassagen für etwas Ruhe (vor dem Sturm) sorgen. Das Konzert war eine begeisternde Show mit viel Video, Licht- und Lasereffekten,  die nach ca. 1:50h leider vorbei war. Auf eine Zugabe wurde verzichtet - was hier absolut korrekt war, da diese wohl nicht so recht ins Gesamtkonzept gepasst hätte (an anderer Stelle hätte ich das sonst gnadenlos angemeckert). Einen besonderen Gruss möchte ich auch an den Hot-Dog-Stand vor dem Hallenstadion richten. Während drinnen die Preise normal waren (4.50 CHF für ein Bier), kostet ein Hot-Dog vor dem Hallenstadion ganze 6 Franken! Und natürlich gab es eine Menge hungriger Leute (wie mich), die auch für diesen Preis ein Hot-Dog kauften.
Rubrik: Musik, Blog

13.12.06: Video: Mit dem Boot durch den Regenwald

Und noch ein Video. Diesmal geht es mit dem Boot durch den Regenwald. Zum Anzeigen des Videos wird das Flash-8-Plugin benötigt.
Rubrik: Blog, Ecuador 2005, Web

13.12.06: Tool in Zürich

Heute spielen Tool im Hallenstadion Zürich. Hoffem wir mal, dass das Konzert genau so gut wird wie ihr Gig beim Southside Festival 2001.
Rubrik: Musik

12.12.06: Video: Krabben

Und das nächste Video ist online. Jetzt ist es ein 90-sekündiger Film über Krabben. Zum Anzeigen des Videos wird das Flash-8-Plugin benötigt.
Rubrik: Ecuador 2005, Blog, Web

12.12.06: Video: Allerlei Kleingetier im Regenwald

Und nun ist schon der nächste Videoclip von unserem Regenwaldausflug online: Allerlei Kleingetier im Regenwald. Es zeigt unter anderem giftige Spinnen und steifbeinige Tausendfüssler. Zum Anzeigen des Videos wird das Flash-8-Plugin benötigt.
Rubrik: Ecuador 2005, Blog, Web

11.12.06: Das erstes Video

Da ich zwischenzeitlich auch angefangen habe, Videos zu drehen, werde ich ab und zu auch kurze Clips auf der Webseite veröffentlichen. Den Anfang macht ein einminütiger Clip von einer Nachtwanderung durch den Regenwald. Zum Anzeigen des Videos wird das Flash-8-Plugin benötigt.
Rubrik: Ecuador 2005, Blog, Web

11.12.06: Die Reisedokumente sind angekommen

Heute kam ein Paket (!) mit den Reiseunterlagen. Pro Reiseteilnehmer 2 Boxen! Dabei war viel Papier mit durchaus wichtigen Reisetips, wobei auch das Thema "Umweltschutz" nicht zu kurz kommt. Die beiliegende Antarktis-Karte ist zwar nicht das Nonplusultra, gibt aber dennoch einen recht guten Überblick sowohl über die Antarktis als Ganzes als auch über die Antarktische Halbinsel. Lustigerweise haben die Quark-Leute auch noch Sonnenschutz dazugepackt, wobei ich hoffe, dass Lichtschutzfaktor 30 ausreichend ist (an anderen Stellen wurde Faktor 50 empfohlen). Ansonsten gibt es noch viel Kleinkram wie Adressanhänger und natürlich noch einiges an Eigenwerbung - man sollte ja auch nochmal im Quark-Shop einkaufen.
Rubrik: Antarktis 2007

11.12.06: VLC 0.8.6 veröffentlicht

Der Multiplattform-Videoplayer vlc ist in einer neuen Version erschienen und unterstützt jetzt auch WMV-9 und VC1. Das Abspielen von Blue-Ray oder HD-DVD dürfte aufgrund des dort eingesetzten Kopierschutzes (der sich eher als Abspielschutz manifestiert) jedoch leider noch nicht möglich sein. Hoffentlich sind die gelegentlichen Hänger beim Abspielen von MPEG4-AVC-Dateien jetzt auch behoben.
Rubrik: Software, Blog

10.12.06: Michael Mann: Collateral

Nachdem die Collateral-Special Edition jetzt endlich im Preis gesunken war, habe ich mir den Film nun auch zugelegt. Da ich Michael Manns vorherige Filme (vor allem Heat und "he Insider) sehr mag, musste ich mir auch mal Collateral anschauen. Und Michael Mann schafft es wieder einen einzigartigen Film abzuliefern - fast zumindest. Optik und Musik sind modern und dennoch nicht Mainstream. Die Optik erinnert zeitweise an Blade Runner (dann muss ich auch mal wieder schauen). Im Gegensatz zum dreistündigen Heat schafft es das Drehbuch hier aber leider nicht die beiden Hauptpersonen klar zu characterisieren. Die Gespräche der beiden sind stellenweise zwar nett anzuhören, bleiben aber doch an der Oberfläche. Scheinbar hatten die Produzenten vorhergesehen, dass der Film nicht unbedingt als klassisches Starkino durchgehen würde. Was kann man dagegen tun? Man verpasst dem Film ein klassisches Ende, was man so in tausenden anderer Hollywood-Filme bereits gesehen hat (kurz zusammengefasst: Killer jagt Freundin von Taxifahrer, Taxifahrer rettet Freundin und tötet Killer). Die letzten 20 Minuten sind zwar recht spannend, machen aber leider das eigene Profil des Filmes total kaputt. Hier hätte ich mir mehr Mut gewünscht. Wenigstens auf die Frau hätte man verzichten können, zumal Frauen in diesem Film (im Gegensatz zum bereits genannten Heat) wirklich gar keine Rolle spielten und das Ganze daher sehr konstruiert wirkt. Insgesamt leider nur 7/10 Punkten, obwohl der Film das Zeug zu 10 Punkten gehabt hätte!
Rubrik: Film, Blog

10.12.06: GeoURL hinzugefügt

Heute bin ich zufällig auf GeoURL gestossen. Da ich Kartendienste eh faszinierend finde, habe ich mal meine Seite mit einem GeoURL-Tag nachgerüstet. Wer sehen will, welche Websites es hier in der Nähe gibt, kann das mit einem Klick auf das folgende Icon herausfinden:
GeoURL
Rubrik: Blog, Web

10.12.06: OpenSearch Plugin

Jetzt gibt es für meine Webseite auch ein OpenSearch-Plugin. Browser mit OpenSearch-Untersützung (IE7, Mozilla 2.0, aber momentan noch nicht Opera) können dieses Plugin benutzen, um die Webseite zu durchsuchen. Auch in Suchdienste mit OpenSearch-Unterstützung lässt sich die Suche auf meiner Homepage jetzt integrieren. Im IE7 und Mozilla können Sie das Plugin einfach integrieren, indem Sie es zu den Suchmaschinen hinzufügen (oben rechts).
Rubrik: Web

01.12.06: Alfred Lansing: 635 Tage im Eis - Die Shackleton-Expedition

Durch unsere geplante Reise wächst das Interesse an Büchern zum Thema "Antarktis". In den letzten Tagen habe ich nun Alfred Lansings Buch zur Shackleton-Expedition 1914-1916 gelesen. Ein wirklich tolles Buch! Einerseits dokumentiert Lansing sehr genau den Reiseverlauf, andererseits versteht er es, die Geschichte sehr spannend zu erzählen. Während die erste Hälfte bis zur Aufgabe von Patience Camp eher locker erzählt wird, nimm die Spannung in der zweiten Hälfte dramatisch zu. Eine klare Empfehlung, auch für Leute, die nicht vorhaben, in diese Region zu reisen!
Rubrik: Literatur, Antarktis 2007, Blog

30.11.06: Filme mit Queen-Music

Die lustigste Szene im Film "Shaun of the Dead" (der aus meiner Sicht tolle Szenen hat, aber insgesamt doch überbewert ist) ist zweifellos die Verteidigung gegen Zombies zu Queens "Don't stop me now". Hierbei erinnert man sich gerne an eine ebenso durchgeknallte Szene: die Autofahrt zu "Bohemian Rapsody" aus "Waynes World". Und natürlich wären noch die beiden Filme zu erwähnen, zu denen Queen praktisch den gesamten Soundtrack beisteuerte: "Flash Gordon" und "Highlander". Laut IMDB existieren aber noch zahlreiche andere Filme, in denen Queen-Musik verwendet wurde.
Rubrik: Blog, Film

27.11.06: "Salto Natale" Benefizvorstellung zu Gunsten der Stiftung "Menschen für Menschen"

Heute gibt Rolf Knies "Salto Natale" eine Benefizveranstaltung zugunsten der Stiftung "Menschen für Menschen". Ein Teil des Erlöses dieser Veranstaltung kommt den Menschen in Äthiopien zugute - das wäre doch ein Grund mal wieder in den Zirkus zu gehen! Nachtrag: Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden über 60.000 CHF an die Stiftung Menschen für Menschen gespendet. Rolf Knie gab das Versprechen ab, dass diese Benefizveranstaltung auch in den nächsten Jahren wieder stattfinden wird. Ein toller Erfolg!
Rubrik: Blog, Kunst & Kultur, Menschen

17.11.06: Roswitha Haftmann Preis für Peter Fischli & David Weiss

Heute wurde der mit 120.000 Franken dotierte Roswitha-Haftmann-Preis an das Schweizer Künstlerduo Peter Fischli und David Weiss für ihre Lebenswerk verliehen. Momentan gibt es in der Tate Modern eine grosse Einzelaustellung mit Werken dieser Künstler, die es im nächsten Jahr auch im Kunsthaus Zürich zu sehen gibt. Bleibt die Frage: "Warum geschieht nie nichts?"
Rubrik: Kunst & Kultur, Menschen, Blog

16.11.06: Inland Empire Website online

Jetzt gibt es schon mal eine Website zum neuen David-Lynch-Film Inland Empire. Momentan leider noch ohne jeglichen Inhalt, aber in den nächsten Tagen sollte sich da etwas tun. Update 1.12.
Mittlerweile sind nun einige Sachen verfügbar, auf die Trailer wartet man aber immer noch.
Rubrik: Blog, Film

15.11.06: David Lynch, eine Kuh und "Inland Empire"

David Lynch sitzt mit einer Kuh in Hollywood und erklärt den Zusammenhang zwischen Inland Empire und der Kuh: "Cheese is made from milk". Damit wäre dann wohl alles klar - oder doch nicht? Viel aufschlussreicher ist das gesamte Video nicht. Ist das wirklich ein Privatvideo oder ein geschickt gemachter Promo-Clip? Keine Ahnung, aber ich werde immer neugieriger auf Inland Empire.
Rubrik: Fundstücke, Blog, Film

12.11.06: Wizards of Winter

Zwar nicht mehr ganz neu, aber da bald wieder das alljährliche Wettrüsten in den Fenstern und Vorgärten beginnt, doch hier mal wieder ein Link zu Wizards of Winter.
Rubrik: Fundstücke, Blog

Werbung
Look-Out
Talking about everything
Crazy audio
DIY audio projects and more
Anmesty International SchweizMenschenrechte für alle

Menschen für MenschenKarlheinz Böhms Äthiopienhilfe