Garmin Edge 305

 Startseite | Blog | Sitemap | Impressum | Login
Garmin Edge 305

Da ich nun doch versuche, mich wieder etwas regelmässiger aufs Mountainbike zu setzen, war ich auf der Suche nach einem netten kleinen GPS. Das Magellan Meridian ist fürs Fahrrad einfach etwas zu klobig und die Halterung für hartes Gelände auch nicht optimal.

Dabei stiess ich auf den Edge 305 von Garmin. Dieses GPS vereint die Funktionen eines GPS und eines Fahrradcomputers. Im Gegensatz zu "richtigen" Handheld-GPS ist das Gerät recht klein. Das hat zwar den Nachteil, dass auch das Display nicht riesig ist, aber dafür stört es am Fahrrad praktisch nicht.

Trainingsfunktionen

Den Unterschied zwischen einem "normalen" GPS und dem Edge 305 sieht man vor allem an den Trainingsfunktionen. Das Gerät misst während der Fahrt neben den GPS-Daten (Position, Höhe, Zeit, Geschwindigkeit usw.) auch Puls und Trittfrequenz. Das Tolle daran: Diese Daten werden nicht nur angezeigt, sondern auch im Tracklog gespeichert. Daher kann man nach dem Training diese Daten mit vorherigen Touren vergleichen, was je nach Anwendung eine tolle Trainingsunterstützung oder einfach nur ein nettes Feature ist.

Garmin Training Center

Garmin legt dem Gerät seine eigene Software "Garmin Training Center" bei. Auf den ersten Blick sieht diese nicht schlecht aus. Allerdings hat sie ein paar Schwächen:

  1. Ohne zusätzliches Kartenmaterial hat man nur eine sehr ungenaue Basemap zur Verfügung, die bei kleineren Touren kaum Details zeigt.
  2. Schwerer wiegt allerdings das Problem, dass die Software unter ungünstigen Umständen nicht mehr mit dem GPS spricht und man einen Reset des GPS (inkl. Datenverlust) durchführen muss. Erstaunlicherweise existiert dieses Problem wohl nur mit der Garmin Software.

Alternative Trainingssoftware

Erstaunlicherweise gibt es relativ viele Alternativen zur Garmin-Software.

Als erstes sei Garmins webbasierter Dienst Motionbased.com erwähnt. Diese Anwendung erlaubt das Verwalten der Daten übers Internet. Leider ist die kostenlose  Version doch recht eingeschränkt.

Als sehr gute Alternative empfehle ich die Software Sporttracks. Diese unterstützt sämtliche Daten des Edge inkl. Puls und Trittfrequenz. Die Bedienung ist anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig, da es kein Menü gibt, sondern die Einstellungen pro Fenster gemacht werden. Nach kurzer Zeit hat man aber begriffen, wie das funktioniert und hat damit eine sehr leistungsfähige Software in der Hand.  Das Erstaunlichste: Die Software ist auch noch gratis! Die Programmautoren bitten aber um Spenden, um die Weiterentwicklung finanzieren zu können.

Internet-Ressourcen für Streckenplanung

Werbung
Look-Out
Talking about everything
Crazy audio
DIY audio projects and more
Anmesty International SchweizMenschenrechte für alle

Menschen für MenschenKarlheinz Böhms Äthiopienhilfe