Blogeintrag

 Startseite | Blog | Sitemap | Impressum | Login

01.03.07: Subantarktische Inseln

Blick auf Deception Island

Heute warder erste volle Tag in der Antarktis. Das Wetter war untypisch für die Antarktis: Strahlender Sonnenschein! Die Temperatur lag bei 4 Grad Celcius. Das ist es nicht kälter als an einem durchschnittlichen Wintertag zu Hause.

Am Morgen gingen es auf Livingston Island an Land. Hier konnten wir Esels- und Zügelpinguine und Seebären beobachten. Weiterhin lagen hier einige Seeelefanten am Strand. Diese gehören definitiv zu den extremem Stinkern! Dagegen riecht es selbst in grosse Pinguinkolonien noch angenehm.

Weiterhin fand sich auf Livingston Island eine grosse Fossiliensammlung mit Fundstücken der Region. Hier konnte man sehr gut sehen, dass die Antarktis nicht immer ein so lebensfeindlicher Ort war, sondern vor Millionen von Jahren eine reichhaltige Vegetation beherbergte.

Am Nachtmittag ging es dann zur "Whalers Bay" auf Deception Island. Von dort konnten wir zum "Nipple" auf ca. 250m Höhe aufsteigen. Der Aufstieg war nicht sehr anstrengend, aber mit dicken Wintersachen und Schwimmweste (hätte man sinnvollerweise unten ausziehen sollen) doch schweisstreibend. Dafür bot dieser Punkt eine wunderbare Aussicht sowohl über Deception Island als auch einen Blick auf den antarktischen Kontinent.

 

Rubrik: Blog, Antarktis 2007

Zurück zur Übersicht

Werbung
Look-Out
Talking about everything
Crazy audio
DIY audio projects and more
Anmesty International SchweizMenschenrechte für alle

Menschen für MenschenKarlheinz Böhms Äthiopienhilfe