Blogeintrag

 Startseite | Blog | Sitemap | Impressum | Login

30.06.08: Ein weiterer Krisenbericht

Kaum ist die Fussball-Europameisterschaft vorbei, schon scheinen einigen Leute wieder nach neuen (oder eher alten) Betätigungsfeldern zu suchen. Denn nun stehen wir doch wieder vor einer Versorgungslücke. Bisher kannte ich diesen Begriff vor allem von der Energiewirtschaft, die eine Versorgungslücke bei der Stromerzeugung prognostiziert. Doch worum geht es heute? Öl? Grundnahrungsmittel? Beides stimmt nicht, womit man aber beim Thema Nahrungsmittel doch schon in der richtigen Ecke ist. Spätestens jetzt sollte klar sein, dass es um das Krisenthema schlechthin geht - die Cervelatkrise. 

In den letzten Monaten hatte ich den Eindruck, dass die Krise überstanden war, bevor überhaupt jemand (ausser den Tagesanzeiger-Lesern) mitbekommen hat, dass sie da war. Aber das war wohl eine Fehleinschätzung, denn wie uns der Tagesanzeiger heute mitteilt, droht im nächsten Jahr doch wieder eine Versorgungslücke. Also ganz schnell zum Küchenhändler und zum nächsten Metzger. Bei ersterem besorgt man sich eine ganz grosse Tiefühltruhe und beim zweiten so viele Cervalats wie in den Tiefkühler hineinpassen. Denn so ist man auf die nächste Krise vorbereitet.

Angesichts dieser wirklich wichtigen Meldungen aus der Welt der Cervelat scheint der Titel "Wurstblatt" für die entsprechende Zeitung recht passend.

Rubrik: Medien, Blog, Essen

Zurück zur Übersicht

Werbung
Look-Out
Talking about everything
Crazy audio
DIY audio projects and more
Anmesty International SchweizMenschenrechte für alle

Menschen für MenschenKarlheinz Böhms Äthiopienhilfe