Blogeintrag

 Startseite | Blog | Sitemap | Impressum | Login

02.06.07: Bowling Green Nationalpark

Und wieder ein Reisetag. Vom Paronella Park ging es ca. 250km weiter in den Süden. Hier konnten wir auch erstmalig prüfen, wieviel Benzin unser Camper braucht: ca. 12 Liter auf 100km sind nicht wenig, sodass für die ganze Reise auch ein grösserer Posten Benzinkosten einzuplanen ist (wir rechnen mit 2500-3000 km nur für die Tour von Cairns nach Brisbane).
Am späten Nachmittag trafen wir dann im Bowling Green Nationalpark ein. Hier erwarteten uns 2 verschiedene Arten von Wallabys, die sich von den Besuchern kaum stören liessen. Für einen Nationalpark war der Campingplatz recht komfortabel, sogar warmes Wasser zum Duschen war vorhanden. Neben den verschiedenen Kanguruhs waren auch noch viele Truthähne (Brush Trukeys) unterwegs, die versuchten, auch etwas von der menschlichen Nahrung abzubekommen.

Die Nacht war ruhig und vor allem: trocken! Das war unsere die erste Nacht in Queensland ohne Regen. Am Morgen fanden sich wieder sämtliche Truthähne des Nationalparks auf dem Campingplatz ein und versuchten, unachtsam deponierte Tüten (ob nun Müll oder Brot) nach Futter zu durchdursuchen. Hier mussten wir unseren Müllsack einige Male verteidigen (ich hätte nie gedacht, dass ich mal so etwas schreiben werde).

Rubrik: Australien 2007, Blog

Zurück zur Übersicht

Werbung
Look-Out
Talking about everything
Crazy audio
DIY audio projects and more
Anmesty International SchweizMenschenrechte für alle

Menschen für MenschenKarlheinz Böhms Äthiopienhilfe